Kambodscha Visum beantragen
a.  Kambodscha Visum beantragen bei den Botschaften oder Konsulaten des Königreiches Kambodscha

Sie können Ihr Kambodscha Visum bei jeder der Auslandsvertretungen des Königreiches Kambodscha weltweit beantragen. Den erforderlichen Visaantrag können Sie hier herunterladen. Allerdings sind die Gebühren um ein Vielfaches höher als zum Beispiel bei einem E - Visum Kambodscha beziehungsweise bei einem Visum Kambodscha bei Einreise. Über die genaue Höhe der Gebühren, sowie der Bearbeitungsdauer und des Verfahrensablaufes zum Kambodscha Visum können Sie sich auf der für Sie am nächsten gelegenen Kambodscha Botschaft oder einem Kambodscha Konsulat informieren.

Hier finden Sie Eine Übersicht der kambodschanischen Auslandsvertretungen weltweit.

b.  Kambodscha Visum beantragen, E - Visum Kambodscha

Maximal zwei Wochen vor Reiseantritt kann ein Touristenvisum als so genanntes E – Visum Kambodscha online über die Webseite des kambodschanischen Außenministeriums beantragt werden. Die Zahlung der Visagebühr ist nur online mit Kreditkarte möglich. Ein Kambodscha E - Visum berechtigt nur zur einmaligen Einreise und zu einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Die Einreise in Kambodscha mit einem E - Visum ist auf die Grenzübergänge an den internationalen Flughäfen in Phnom Penh und Siem Reap, sowie die Kontrollpunkte zu Lande, Cham Yeam (Koh Kong), Poi Pet (Banteay Meanchey) und Bavet (Svay Rieng) beschränkt.

Mehr Informationen zum E - Visum Kambodscha finden Sie auf der WEB Seite des Ministeriums für Auslandsangelegenheiten und internationale Zusammenarbeit des Königreiches Kambodscha.

weiter

c.  Kambodscha Visum beantragen bei einem Dienstleister oder Reisebüro

Sie können Ihr Kambodscha Visum auch bei einem der zahlreichen Dienstleister oder Reisebüros in Ihren Heimatland oder einem der Anrainerstaaten von Kambodscha in Auftrag geben. Diese beantragen dann für Sie das Kambodscha Visum auf der kambodschanischen Botschaft und neben den vollen Visum Gebühren der Botschaft fallen auch noch die Bearbeitungsgebühren des Dienstleisters an. So können die Kosten für Ihr Kambodscha Visum schon mal das Anderthalbfache der Botschaftsgebühren betragen. Auch hier müssen Sie Ihre Antragsunterlagen inklusive Ihres Reisepasses per Post oder persönlich einreichen.

d.  Kambodscha Visum beantragen bei Einreise in Kambodscha

Dies ist der wohl einfachste und kostengünstigste Weg, ein Kambodscha Visum zu beantragen und zu erhalten. Die Gebühren betragen derzeit 30,- US$ für ein Touristenvisum und 35,- US$ für ein Geschäftsvisum. Des Weiteren benötigen Sie ein biometrisches Passfoto und einen ausgefüllten Einreiseantrag, welchen Sie sich hier herunterladen können.

  • Ein Kambodscha Visum bei Einreise erhalten Sie auf den internationalen Flughäfen in Phnom Penh und in Siem Reap.

  • Ein Kambodscha Visum bei Einreise wird ebenfalls an folgenden Grenzübergängen ausgestellt:

  • Grenze zu Laos: Dong Kralor, Stung Treng Provinz

  • Grenze zu Thailand: Cham Yeam International Checkpoint, Koh Kong Provinz, Poi Pet International Checkpoint, Banteay Mean Chey Provinz, O’Smach International Checkpoint, Oddar Mean Chey Provinz, Chrom, Oddar Mean Chey Provinz, Prum, Pailin Province, Dong' Battambang Provinz

  • Grenze zu Vietnam: Bavet International Checkpoint, Svay Rieng Provinz, Kaam Samnor International Checkpoint, Kandal Provinz

  • Neben dem ausgefüllten Einreiseantrag benötigen Sie ein aktuelles biometrisches Passfoto 4x6 cm, biometrisch pro Person und Ihren Reisepass mit freier Sichtvermerkseite, welcher bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist
e.  Botschaften Kambodscha Visum beantragen, Antragsunterlagen

Für die Beantragung eines Kambodscha Visums auf den Botschaften benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • ausgefüllter Antrag

  • ein aktuelles biometrisches Passfoto 4x6 cm, biometrisch

  • original Reisepass mit freier Sichtvermerkseite, welcher bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist

  • Gebühr, deren Höhe Sie auf den Botschaften erfragen können (bei postalischer Antragstellung als Verrechnungsscheck)

  • bei Beantragung über ein Reisebüro oder einen Dienstleister fallen zusätzliche Gebühren für die Bearbeitung an

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizulegen.

zurück