Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)

Wer in Vietnam einreisen möchte benötigt dazu die offizielle Erlaubnis des vietnamesischen Ministeriums für Innere Sicherheit (Erlaubnis/Genehmigung ≙ Approval). Dies ist in Vietnam übrigens nicht anders, als in Deutschland oder Österreich bzw. der Schweiz. Jeder Staatsbürger muslimischer Staaten, wie z.B. Inhaber eines türkischen Reisepasses, mit Absicht nach Vietnam zu reisen, hat damit wohl schon seine Erfahrungen gemacht. Man stellt einen Antrag auf Visum bei einer der vietnamesischen Auslandvertretungen, um dann zu erfahren, dass man eine Refernz-Nummer (Approval Number) vorweisen muss, die vorab über eine Agentur bei den Behörden in Vietnam zu beantragen ist. Für Muslime ist dies eine aufwendige Angelegenheit, welche die vietnamesischen Auslandsvertretungen nicht gern übernehmen und von daher an Visumagenturen weitergeben.

mehr Informationen lesen

Für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist dies eher unkompliziert und wird von den vietnamesischen Botschaften übernommen und auf die Gebühren für das Visum aufgeschlagen. So erklären sich die verhältnismäßig hohen Gebühren für das Visum bei den Botschaften und Konsulaten von Vietnam. Gleichwohl können aber auch Staatsbürger aus nichtmuslimischen Staaten die Refernz-Nummer (Approval Number) vorab über eine Visumagentur beantragen und somit Kosten bei der Ausstellung des Visums sparen.

Empfehlenswert ist dies auf Grund des hohen Aufwandes jedoch lediglich für Reisegruppen, welche über den Land- oder Seeweg nach Vietnam reisen möchten.

Gebührenbeispiel:

  • Auslandsvertretung Vietnam: Referenzanforderung = 30 EUR + Ausstellung Visum Vietnam = 35 EUR = gesamt 65 EUR
  • ITI-HOLIDAY: Referenzanforderung = 15 EUR + Ausstellung Visum vietnamesisch Botschaft  = 35 EUR = gesamt 50 EUR

In Anbetracht des hohen Aufwands der Antragstellung für das Visum auf den vietnamesischen Auslandsvertretungen, mittels einer zuvor beantragten Referenz-Nummer (Approval-Number) ist die Einreise nach Vietnam mit einem Visum bei Einreise (Approval Letter) eher ratsam, egal ob als Visum mit Genehmigung (VAL) oder Online Touristenvisum (VOA).

Vietnam Visum mit Referenz (Approval Number) im Detail

1.   Touristenvisum Vietnam Online - einfacher als ein Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
2.   Erläuterungen Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
3.   Vorteile Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
4.   Nachteile Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
5.   Antragsprozess Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
6.   Antragsunterlagen für vietnamesische Auslandsvertretung bei Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
7.   Kosten Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
8.   Ersparnis Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
9.   Vergleich Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
10.   Beantragung Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)

1.  Touristenvisum Vietnam Online - einfacher als ein Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • Der schnellste und sicherste Weg zum Visum* für Vietnam!
  • Vollwertiges Visum ohne Einschränkungen für jeden, egal wo oder wann. In wenigen Minuten, weltweit zu beantragen.
  • Auch in dringenden Fällen wie in der Nacht, am Wochenende oder an Feiertagen.
  • Sparen Sie 22.30 EURO pro Touristenvisum bei der Onlinebeantragung im Vergleich zur vietnamesischen Botschaft.
52 €
keine
Extrakosten**
preiswert
Pass
kein Versandt
erforderlich
sicher
Easy
in Minuten
beantragt
einfach
Pay
Online, Kreditkarte,
Rechnung
online
@
Online Versand in
2 h bis 3 Tagen
schnell

Vollwertiges Visum für Vietnam***, ohne Beschränkung! Gültig wie ein Visum von der vietnamesischen Botschaft!
Verfügbar auf den internationalen Flughäfen in Hanoi und Ho Chi Minh Stadt!
Bei bestätigtem Antrag garantieren wir für Ihre Einreise in Vietnam, sowie die Beförderung durch Ihre Airline!
* Touristenvisum, für einmalige Einreise und einmonatigen Aufenthalt, in Vietnam. Auch für geschäftliche Zwecke geeignet.
** Sie erhalten nach Buchung und Zahlung eine offizielle Genehmigung für den Erhalt des Visum bei Einreise von der vietnamesischen Einwanderungsbehörde welche zum Einchecken auf dem Flughafen Ihrer Abreise benötigt wird. Ihr Touristenvisum erhalten Sie vom Servicepersonal, welches Sie bei Ihrer Ankunft in Vietnam auf dem jeweiligen Flughafen, vor der Passkontrolle erwartet.
*** Der Preis beinhaltet die Bearbeitungsgebühren, sowie die Kosten für das Visum und die Rundumbetreuung durch das Servicepersonal. Es entstehen keine weiteren Kosten.
zum Antrag

 

2.  Erläuterungen Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • Antragsteller erhalten bei Beantragung von Geschäftspartner in Vietnam oder von Dienstleistern, wie ITI-HOLIDAY eine Referenz (Genehmigungsnummer) der Einwanderungsbehörde des vietnamesischen Ministeriums für innere Sicherheit
  • diese Referenz (Genehmigungsnummer) ist eine bestätigte Einreisegenehmigung, welche zusammen mit den Antragsunterlagen bei den vietnamesischen Auslandsvertretungen einzureichen ist
  • die Visumaustellung  auf den vietnamesischen Auslandsvertretungen ist mit dieser Referenz günstiger
  • für den Fall, dass Geschäftsreisende noch keinen vietnamesischen Geschäftspartner haben, kann eine Referenz für touristische Zwecke beantragt werden (z.B. über ITI-HOLIDAY)
weiter
3.  Vorteile Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • kostengünstig: ein Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) ist günstiger als ein Visum direkt bei den vietnamesischen Auslandsvertretungen zu beantragen
  • Verfügbarkeit: ein Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) berechtigt zur Einreise nach Vietnam an jedem internationalen Grenzübergang (zu Land, zu Wasser und über den Luftweg)
  • Verfügbarkeit: ein Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) kann in Vietnam öfter und über größere Zeiträume verlängert werden als ein Visum bei Einreise
weiter
4.  Nachteile Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • aufwendig / riskant: beim Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) sind weitere Antragsunterlagen bei den Auslandsvertretungen von Vietnam einzureichen (möglicher Verlust bei Versand)
  • riskant: beim Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) muss der Reisepass bei den Auslandsvertretungen von Vietnam eingereicht werden (möglicher Verlust bei Versand)
  • riskant: beim touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) muss die Visumgebühr bei den Auslandsvertretungen von Vietnam eingereicht werden (möglicher Verlust bei Versand)
  • aufwendig: Kosten für die Visumausstellung müssen im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail abgefragt werden da die Gebühren auf jeder vietnamesischen Auslandsvertretung anders sind und sich jederzeit ändern können
  • zeitintensiv: die Beantragung für ein Touristenvisum oder Geschäftsvisum mit Referenz (Genehmigungsnummer) dauert etwa 10 Werktage, wobei die Referenz spätestens 3 Werktage nach Zahlungsabschluss zur Verfügung steht
5.  Antragsprozess Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • man öffnet den Onlineantrag zur Beantragung der Referenz (Genehmigungsnummer)
  • man wählt im Onlineantrag am PC in wenigen Minuten die Referenz entsprechend des benötigten Visums aus und ergänzt die Daten der Antragsteller
  • man ergänzt die Rechnungsanschrift und prüft die gemachten Angaben
  • man wählt eine der zur Verfügung stehenden Zahlungsvarianten und sendet den Antrag online ab
  • man erhält eine Bestätigungsmail welche die Quittung oder Rechnung beinhaltet (welche man begleicht)
  • die relevanten Daten des oder der Antragsteller für die Referenz gehen automatisch an die Einwanderungsbehörde des vietnamesischen Ministeriums für innere Sicherheit
  • je nach beantragter Dringlichkeit erhält man die Referenz innerhalb von ½ bis maximal 3 Werktagen, nach abgeschlossener Gebührenzahlung per E-Mail und gleichzeitig wird die vietnameswische Auslandsvertretung durch die Behörden in Vietnam davon in Kenntnis gesetzt
  • der Antragssteller reicht die Referenz (Genehmigungsnummer, zusammen mit Reisepass, Passfotos und Antragsunterlagen, sowie Visumgebühren bei der vietnamesischen Auslandsvertretung ein
  • nach etwa 10 Werktagen erhält der Antragsteller den Reisepass inklusive Visum zurück

Je nach dem in welcher Stadt von Vietnam die Visumbefürwortung beantragt wurde, beginnen die Referenznummern wie folgt:

  • Hanoi, Genehmigungsnummer: 492 - A...
  • Danang, Genehmigungsnummer: 492 - B...
  • Ho Chi Minh Stadt, Genehmigungsnummer: 492 - C...
6.  Antragsunterlagen für vietnamesische Auslandsvertretung bei Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • ausgefüllter Antrag
  • Schreiben mit Referenz (Genehmigungsnummer)
  • ein Passfoto 4x6 cm oder biometrisch
  • original Reisepass mit freier Sichtvermerkseite, welcher bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • Gebühr (bei postalischer Antragstellung als Verrechnungsscheck)
  • bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizulegen
7.   Kosten Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)

(Visumgebühren am Beispiel Deutschland, Bearbeitungsgebühren allgemeingültig)

Art des Visum Vietnam
Bearbeitungsgebühren + Visumgebühren der Botschaft
Vietnam Visum bis 30 Tage Aufenthalt bei einmaliger Einreise: etwa 050,- EURO pro Person und Visum
Vietnam Visum bis 30 Tage Aufenthalt bei mehrmaligen Einreisen: etwa 068,- EURO pro Person und Visum
 Vietnam Visum bis 90 Tage Aufenthalt bei einmaliger Einreise: etwa 055,- EURO pro Person und Visum
Vietnam Visum bis 90 Tage Aufenthalt bei mehrmaligen Einreisen:  nur verfügbar mit Geschäftspartner in Vietnam

Die aktuellen Gebührenhöhen auf der für Sie zuständigen Botschaft erfragen Sie bitte.
Alle Gebühren zuzüglich Versandkosten von 9,30 EURO (Einschreiben mit Rückschein in Deutschland)
.

8.   Ersparnis Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)

(gegenüber Einreise mit Touristen Visum Vietnam von der Botschaft am Beispiel Deutschland)

Art des Visum Vietnam Ersparnis total bei normaler Bearbeitung
Vietnam Visum bis 30 Tage Aufenthalt bei einmaliger Einreise: etwa 15,- EURO pro Person und Visum
Vietnam Visum bis 30 Tage Aufenthalt bei mehrmaligen Einreisen: etwa 12,- EURO pro Person und Visum
Vietnam Visum bis 90 Tage Aufenthalt bei einmaliger Einreise: etwa 10,- EURO pro Person und Visum
Vietnam Visum bis 90 Tage Aufenthalt bei mehrmaligen Einreisen: nur verfügbar mit Geschäftspartner in Vietnam

 

9.  Vergleich Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)

Vergleich am Beispiel - Touristenvisum Vietnam bis 30 Tage Aufenthalt bei einmaliger Einreise

        Vietnam Visum vorab               Vietnam Visum bei Einreise   
bei vietnamesischen Auslandsvertretungen
(z.B. Botschaft, Konsulat in Deutschland)
von vietnamesischer Einwanderungsbehörde
(Ministerium für innere Sicherheit Vietnam)
Visum ohne Referenz Visum mit Referenz Visum Online Visum Genehmigung
65.00 € 35.00 € 52.00 € 09.00 €
Zuschläge
Porto ca. 09.30 €
Zuschläge
Referenz 15.00 €
Porto ca. 09.30 €
        Zuschläge      
keine Zuschläge
Zuschläge
Gebühren 35.00 USD
total ca. 74.30 € total ca. 59.30 € total 52.00 € total ca. 33.00 €
Vorteile
Verfügbarkeit


Nachteile
kostenintensiv
aufwändig
zeitintensiv
riskant
Vorteile
Verfügbarkeit
kostengünstig


Nachteile
aufwändig
zeitintensiv
riskant
Vorteile
schnell
sicher
unaufwendig
kostengünstig


Nachteile
Verfügbarkeit
Vorteile
schnell
sicher
kostengünstig


Nachteile
Verfügbarkeit
aufwändig
jetzt buchen jetzt buchen jetzt buchen jetzt buchen
   
    Überblick Visum Antragsprozess

 

10.  Beantragung Vietnam Visum mit Referenz (Genehmigungsnummer)
15 €
Visum Vietnam bis
30 Tage einmalige Einreise
18 €
Visum Vietnam bis
30 Tage mehrmalige Einreisen
20 €
Visum Vietnam bis
90 Tage einmalige Einreise
XX €
Visum Vietnam bis
90 Tage mehrmalige Einreisen


Preise zuzüglich Botschaftsgebühren in Höhe von 35,- EURO (einmalige Einreise bis 30 30 Tage), 35,- EURO (einmalige Einreise bis 90 Tage) bzw. 50,- EURO (mehrmalige Einreisen bis 30 Tage) und 60,- EURO (mehrmalige Einreisen bis 90 Tage) auf der vietnamesischen Botschaft Deutschland. Alle Gebühren zuzüglich Versandkosten von 9,30 EURO (Einschreiben mit Rückschein in Deutschland).

zum Download PDF Antrag für den Versand per E-Mail, Post und Fax

zum Onlineantrag

zurück